2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs Frankfurtam 14 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
TSG Grünstadt vs KTV Obere Lahnam 21 Sep 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TG Saar 2am 28 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Fulda vs KTV Obere Lahnam 19 Okt 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TV Großen Lindenam 26 Okt 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs KTG Heidelbergam 09 Nov 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Koblenz vs KTV Obere Lahnam 16 Nov 2019 Uhr

«

»

23. November 2009
KTV Obere Lahn unterliegt in Grötzingen

team2Mit 46 zu 36 verlor die KTV Obere Lahn am vergangenen Samstag gegen den TSV Karlsruhe/Grötzingen. Erst am letzten Gerät, dem Reckturnen fiel die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Wiedermal hatte die KTV eine Aufholjagd zu bestreiten. Aber zu viele Fehler vor allem am Seitpferd und den Ringen führten zu einem zu hohen Rückstand.

Am Boden kam die KTV gut in den Wettkampf und nach Points von Waldemar Schiller und Felix Wiemers ging die KTV mit 7 zu 6 in Führung.

Am Pferd begann Schiller wieder stark und errang weitere zwei Points. Dann schlug sich die KTV zwar deutlich besser als in den vergangenen Woche am Seitpferd, aber unterlag trotzdem in der Gerätewertung. Nach starken Ringeleistungen in dieser Saison, führten zwei fehlerhafte Übungen in Karlsruhe zu einer weiteren Geräteniederlage, auch wenn Philipp Wiemers und Jasper Vennemann stark turnten.

Der Vorsprung der Badener lag zur Halbzeit dann bereits bei 21 Points.

Dennoch gab das Team um Trainer Wiemers nicht auf und bereits am Sprung zeigten die Hinterländer herausragende Leistungen. Mit Punkten von Rainer Gunne, Waldemar Schiller und Fabian Lotz wurde der Vorsprung verkürzt.

Auch beim anschließenden Barrenturnen gab es starke Übungen der KTV zu sehen. Fabian Lotz mit neuen Elementen gewann fünf Points, ebenso wie Felix Wiemers. Rainer Gunne unterlag knapp gegen den starken Briten Robert Payne und Daniel Ross musste nach guter Übung ebenfalls eine Niederlage hinnehmen. Dennoch ist die KTV am Barren dieses Jahr weiterhin ungeschlagen.

Vor dem abschließenden Reckturnen waren noch 13 Points aufzuholen. „Nicht unmöglich!“, war die Meinung im KTV Team, die in diesem Jahr am Reck schon häufiger Nervenstärke bewies. Rainer Gunne holte gegen Robert Payne auch direkt die ersten Points. Dann errang Fabian Lotz einen weiteren Fünfer, bevor es in die letzten beiden Paarungen ging. Leider brachte Daniel Ross seine Übung nicht wie gewohnt durch, sodass der Wettkampf zu diesem Zeitpunkt entschieden war. Markus Mielke sicherte mit toller Leistung anschließend noch die Gerätwertung.

„Wir müssen einfach deutlich stabiler werden, wenn wir dieses Jahr noch was holen wollen.“, brachte es Philipp Wiemers auf den Punkt,“Aber das schaffen wir!“, war seine anschließende Ansage für den kommenden Wettkampf in Kiel.

Topscorer der Partie wurde Fabian Lotz, der einen herausragenden Wettkampf turnte, gemeinsam mit Lazar Bratan aus Grötzingen. Auf Rang drei kam der Britische Gatturner der Badener Robert Payne.

In der Tabelle verteidigt die KTV aufgrund vier gewonnener Gerätewertungen den vieten Platz.

© 2019 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum