2. Bundesliga
TSG Grünstadt vs KTV Obere Lahnam 21 Sep 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TG Saar 2am 28 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Fulda vs KTV Obere Lahnam 19 Okt 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TV Großen Lindenam 26 Okt 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs KTG Heidelbergam 09 Nov 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Koblenz vs KTV Obere Lahnam 16 Nov 2019 Uhr

«

»

18. Juni 2009
Felix Weber wird Deutscher Meister

Mit einem Deutschen Meistertitel reisten die Hinterländer Turner und Turnerinnen vom  Deutschen Turnfest in Frankfurt zurück. Neben viel Spaß und schönen Erlebnissen in der Turnfestwoche, standen die Wettkämpfe für die Athleten im Vordergrund.

Erfolgreichster Teilnehmer für die Turner von der Lahn war in der D-Jugend Felix Weber. Mit über vier Punkten Vorsprung verwies er das restliche Feld der 23 qualifizierten Athleten im Jahn Sechskampf auf die Plätze. Im Turnen zeigte er solide Leistungen und vor allem am Barren, der zuletzt noch zu seinen Zittergeräten gehörte, zeigte er eine Topleistung. „Hier hat er den Grundstein zum Erfolg gelegt, und es hat sich gezeigt, dass er im Training gut gearbeitet hat.“, analysierte sein Trainer Albert Wiemers. In der Leichtathletik hielt er gut mit, sodass er vor dem Schwimmen gut im Rennen lag. Mit zwei sehr guten Wassersprüngen und einer 30,0 im 50 Meter Kraulen zeigte er deutlich die beste Leistung aller Turner. Am Abend bei der Siegerehrung war die Freude über den Titel sichtlich groß.

Philipp Wiemers errang im Deutschen Achtkampf nach mit allem starken turnerischen Leistungen einen guten sechsten Platz. „Gerade im Turnen war zu sehen, dass er sich schon für die kommende Bundesigasaison fit macht.“, gab sich sein derzeit verletzter Mannschaftskamerad Jan Reuter optimistisch. Jan war genau wie Felix Wiemers für die Deutschen Meisterschaften im=2 0Jahn Neunkampf qualifiziert. Beide mussten allerdings verletzungsbedingt zuschauen.

Felix Liebetrau bewies auch weiterhin seine aufsteigende Form. Mit einem zehnten Platz in der B-Jugend im Deutschen Sechskampf war sein Trainer Albert Wiemers durchaus zufrieden. Im Turnen zeigte er die viertbeste Leistung aller angetretetenen Akteure.
Beim Pokalwettkampf der A-Jugend errang Sebastian Katzenbach nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in seinem ersten Wettkampf nach der turnerischen Pause einen 26. Platz.
Auch Tobias Schmidt wusste vor allem mit einer starken Seitpferdleistung zu überzeugen. In seinem Wettkampf landete er auf dem 19. Platz.
Maik Wehn holte bei den jüngsten Startern des Turnfestests im Pokalwettkampf den 14. Platz.

Für viele Tunrerinnen der KTV war es das erste Turnfest und auch der erste Wettkampf auf nationaler Ebene, sodass bei den jungen Startern und Starterinnen der KTV die Nervösität eindeutig zu spüren war. „Der ein oder andere Fehler ist im Wettkmapf immer zu erwarten, sodass wir allerdings insgesamt mit den Ergebnissen zufrieden sein können.“, zeigte sich KTV-Trainerin Christina Kraft zufrieden mit den Ergbnissen ihrer Schützlinge.
Bei den zwölfjährigen belegte Nicole Koch den 99. Rang. Hannah Wiemers(105.), Lisa Klee(121.) und Luisa Gemmecke (149.) durften mit den gezeigten Leistungen im gleichen Wettkampf durchaus zufrieden sein.
Lena Gerlach und Samantha Pfeiffer wurden bei den dreizehnjährigen 115. und 99.
Julia Wehn belegte in der Altersklasse der Jugend C den 131. Platz.
Julia Stark turnte verletzungsbedingt kein Sprung und Boden, überzeugte jedoch an Balken und Barren mit guten Übungen. Sina Titze errang bei den 19 bis 29-jährigen den 132 Platz.
Sophie Müller turnte in ihrem ersten Wettkampf nach einem Jahr Turnpause in Kanada in der A-Jugend einen guten Wettkampf und wurde 69.

Stefan Roth, bekannt als Kampfrichter der Bundesligatruppe und langejahre Urgestein der Biedenkopfer Ligamannschaften belegte bei seiner ersten Teilnahme bei den Deutschen Senieorenmeisterschaften, der über 40-Jährigen, den 17. Platz.


© 2019 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum