2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs Frankfurtam 14 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
TSG Grünstadt vs KTV Obere Lahnam 21 Sep 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TG Saar 2am 28 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Fulda vs KTV Obere Lahnam 19 Okt 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TV Großen Lindenam 26 Okt 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs KTG Heidelbergam 09 Nov 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Koblenz vs KTV Obere Lahnam 16 Nov 2019 Uhr

«

»

30. November 2015
Spannung bis zum letzten Mann

Warten

Spannung pur beim letzten Wettkampf der Saison gegen den TV Wetzgau!

Die Titanen hatten es nicht mehr in der eigenen Hand. Im Fernduell Heidelberg gegen Monheim wurde entscheiden, wer auch das nächste Jahr in der 1. Bundesliga turnen darf! Und es war richtig spannend. Bis zum letzten Duell bestand die Möglichkeit, dass sich beide Mannschaften unentschieden trennen würden – damit wäre der Abstieg der Titanen besiegelt gewesen. Erst mit dem letzten Duell setzte sich Monheim mit 37:36 Scorpunkten durch und die KTV Obere Lahn jubelte! Doch zurück zum Wettkampf gegen Wetzgau…

Weiterlesen

Zumindest ein Gerät wollte man gewinnen, um im Falle des direkten Vergleichs mit Monheim und Heidelberg ein besseres Geräteverhältnis vorzuweisen. Aber die KTV tat sich schwer. Zwei kleine Fehler von Nick und Waldi verhinderten gleich am Boden die ersehnten Gerätepunkte. Mit 4:5 Scorepunkten ging der Boden knapp an Wetzgau. Am Seitpferd war für die Mannen um Albert Wiemers nicht zu holen. Zu abgeklärt spielten die Turnen aus Wetzgau ihr Programm herunter während auch hier den Titanen kleine Fehler unterliefen. Einzig Andre punktete, so dass auch dieses Gerät mit  3:13 Scorepunkten verloren ging. An den Ringen hatten sich die Titanen wieder etwas ausgerechnet und begannen verheißungsvoll. Nick und Artur konnten ihre Duelle gewinnen. Wie so häufig in der Saison standen sich die Turner aus Biedenkopf aber selbst im Weg. Nach einer misslungenen Übung von Waldi konnte Fabs trotz sauberer Leistung gegen den Weltmeisterschaftsteilnehmer Muntean nicht mithalten. Mit 4:9 wurden auch die Ringe verloren. Eigentlich waren die Mannen aus Wetzgau am Sprung vom Schwierigkeitsgrad her überlegen. Hier aber war das Glück auf der Seite der KTV. Nach den gewonnen Duellen von Artur und Lasse ging die KTV mit 7 Punkten in Führung. Wetzgau riskierte alles, konnte aber nur noch ausgleichen. 1 Gerätepunkt war damit schon sicher! Wer geglaubt hätte, dass die Titanen nun befreit aufturnen, sah sich eines besseren belehrt. Allein Andre war es vorbehalten für die KTV zu punkten und so wurde auch der Barren deutlich mit 4:11 an Wetzgau abgegeben. Auch am Reck sah es nach den Duellen von Fabs und Thore nicht so aus, dass die KTV wenigsten ein Gerät für sich entscheiden kann. Mit 0:7 lag man zur Reckhalbzeit zurück. Dann aber unterlief dem Wetzgauer Johannes Schaal bei seinem Abgang ein Fehler und die Chance für die Titanen war da. Albert Wiemers schickte den Youngster Moritz Müller ins Rennen, der in Stuttgart eindrucksvoll am Boden sein Debüt gegeben hatte. Nervenstark zeigte er seine Übung, die er mit einem Tsukahara in den sicheren Stand beendete. 3 Scorepunkte waren der Lohn!. Und Andre setzte noch einen oben drauf. Seine schwierige Übung mit 3 Flugteilen und dem spektakulären Steineman-Riesen spulte er souverän ab und erhielt dafür 5 Scorepunkte! Mit 8:7 gewannen die Titanen doch noch das Reck!

Danach konnten die Turner von Albert Wiemers nur noch warten. Als endlich die befreiende Meldung aus Heidelberg vom Sieg des TSV Monheim eintraf, lagen sich Turner, Trainer, Verantwortliche und die Fans in den Armen!

-sq

zurück

© 2019 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum