2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs Frankfurtam 14 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
TSG Grünstadt vs KTV Obere Lahnam 21 Sep 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TG Saar 2am 28 Sep 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Fulda vs KTV Obere Lahnam 19 Okt 2019 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs TV Großen Lindenam 26 Okt 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs KTG Heidelbergam 09 Nov 2019 18:00 Uhr
2. Bundesliga
KTV Koblenz vs KTV Obere Lahnam 16 Nov 2019 Uhr

«

»

21. November 2011
Obere Lahn siegt vor 750 Zuschauern

Mit einem deutlichen 83 zu 7 gewinnt die KTV Obere Lahn am vergangenen Samstag, den 19. November, gegen die TG Saar. Auch alle Gerätewertungen gehen auf das Konto der Hinterländer. Überragender Akteur des Abends war Fabian Lotz, der sich mit 27 Scorepoints aus sechs Duellen auf den zweiten Platz in der Tabelle der Topscorer der Liga vorschiebt. In der Tabelle steht die KTV weiterhin als einzig ungeschlagene Mannschaft auf dem ersten Platz. „Wir können mit unserer Leistung absolut zufrieden sein. Alle haben konzentriert geturnt und gezeigt, dass wir für den letzten Wettkampf gerüstet sind.“, zeigt sich Trainer Albert Wiemers mit der Leistung seiner Jungs zufrieden.

Bereits am Boden legte die KTV gut los. Deutliche Erfolge von Rainer Gunne, Fabian Lotz und Waldemar Schiller bescherten einen frühen ersten Gerätegewinn, sodass der Sturz in der Abgangsbahn von Felix Wiemers nicht ins Gewicht viel. Hier gab es den ersten Points für die Gäste aus dem Saarland.
Auch am Pauschenpferd brachten die ersten drei Duelle deutliche Siege. Fabian Lotz, Sebastian Quensell und Waldemar Schiller kamen gut durch ihre Vorträge und holten sich Selbstvertrauen am Zittergerät für den letzten Wettkampf in Leopoldshöhe. Alexey Koltakov, der in diesem Jahr bereits mehrfach mit tollen Übungen am Seitpferd überzeugte, riskierte zu viel und sah sich gleich zwei Mal neben dem Gerät. Aufgrund des hohen Ausgangswertes verlor er dennoch nur einen Point.
Für das Ringeturnen erwartete die KTV einen spannendes Duell mit den Gästen. Aber durch feherfreie Vorträge von Waldemar Schiller, Sebastian Quensell und Fabian Lotz blieb den Saarländern keine Chance. Jasper Vennemann machte mit dem Gewinn von 10 Points dann den 18 zu 0 Gerätesieg perfekt. Zur Halbzeit lag die KTV somit schon mit 44 zu 2 in Führung.
Das Sprungturnen brachte dann wieder etwas Spannung in die Partie. Hier gab es gute Leistungen beider Teams. Fabian Lotz gewann das erste Duell mit 4 Points. Rainer Gunne gab unglücklich drei Points ab. Es reichten dennoch zwei gewonnene Points von Felix Wiemers für den Geräteerfolg, da Jasper Vennemann gegen den besten Sprung des Tages von Luca Ehrmanntraut nur zwei Points verlor.
Am Barren spulte die KTV wiederum einen super Durchgang ab. Deutliche Siege von Felix Wiemers, Rainer Gunne und Alexey Koltakov ließen den Sturz beim Abgang von Fabian Lotz locker verkraften, zum Fabian dennoch drei Points auf sein Konto verbuchen konnte.
Ziel war es jetzt für die KTV auch das abschließende Reckturnen zu gewinnen. Der Wettkampf war lange entschieden. Dies gelang auch hier durch vier deutlich gewonenne Duelle von Felix Wiemers, Jasper Vennemann, Alexey Koltakov und Fabian Lotz, der die stärkste Reckübung des Abends zeigte und die zahlreichen Zuschauer für ihr Kommen belohnte.

„Wir haben nun eine optimale Ausgangsposition vor dem letzten Wettkampftag und wollen gegen Leopoldshöhe abschließend auch gewinnen.“, erläutert Jasper Vennamnn die Zielstellung für den abschließenden Wettkampftag.
Wer im Fanbus am 3. Dezember mit nach Leopoldshöhe fahren möchte, kann sich via Mail bei melden.

© 2019 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum