Herzlich Willkommen beim Kunstturnen in der 1. Bundesliga mit der Kunstturnvereinigung Obere Lahn

Deutsche Turnliga Deutsche Vermögensberatung Mit freundlicher Unterstzützung der Sparkasse Marburg-Biedenkopf Mit freundlicher Unterstzützung der Weber Gruppe
1. Wettkampftag der 1. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs. MTV Stuttgart, in Biedenkopf Sporthalle an der Lahntalschule  am 13 Mai 2017 18:00 Uhr
2. Wettkampftag der 1. Bundesliga
TSV Monheim vs. KTV Obere Lahn, in Monheim  am 20 Mai 2017 Uhr
3. Wettkampftag der 1. Bundesliga
KTV Obere Lahn vs. KTV Straubenhardt, in Biedenkopf Sporthalle an der Lahntalschule  am 27 Mai 2017 18:00 Uhr
4. Wettkampftag 1. Bundesliga
KTT Heilbronn vs. KTV Obere Lahnam 21 Okt 2017 Uhr
KTV Obere Lahn vs. SC Cottbus
Sporthalle an der Lahntalschule in Biedenkopfam 28 Okt 2017 18:00 Uhr
KTV Obere Lahn vs. TG Saar
Sporthalle an der Lahntalschule in Biedenkopfam 11 Nov 2017 18:00 Uhr
Siegerländer KV vs. KTV Obere Lahn
am 18 Nov 2017 Uhr

Obere Lahn unterliegt gegen Halle/Chemnitz

8. November 2012

Von Benedikt Bernshausen
Halle (Saale). Mit 26:53 verliert die KTV Obere Lahn ohne Fabian Hambüchen beim Liga-Schlusslicht MTT Chemnitz/Halle. Als sichere „Bank“ erweist sich Andrey Likhovitskiy: Der „Topscorer“ holt 23 Punkte für sein Team. Die Mittelhessen liegen aber weiter auf dem dritten Rang.
Andrey Likhovitskiy ist geknickt: „Am Anfang war der Wurm drin und der hat sich dann durchgezogen“, sagt er. Dabei hat sich Likhovitskiy vorher Chancen ausgerechnet. Doch Chemnitz/Halle gibt kein Gerät an die Gäste ab. Nicht nachvollziehen kann er, warum seine guten Übungen an Sprung, Seitpferd und Barren nur schwach bewertet werden. Trotzdem verliert er kein Duell. Neben ihm sammelt Fabian Lotz mit einer starken Reck-Kür gegen Marek Schmidt drei Punkte ein. Waldemar Schiller holt ein Unentschieden gegen Sebastian Bock am Boden. Sebastian Quensell meint: „Heute hat die Tagesform entschieden und deshalb haben wir verdient das Nachsehen!“

Der unendlichen Geschichte vierter Teil:

22. Oktober 2012

Von Benedikt Bernshausen
Vor fast 1500 Zuschauern gewinnt die KTV Obere Lahn ihren Heimwettkampf gegen Rekordmeister SC Cottbus mit 55 zu 13 Scorepunkten deutlich. Allein Fabian Hambüchen streicht 21, Andrey Likhovitskiy 19 Scorepunkte ein.
Trotz das SC Cottbus im Hexenkessel „Lahntal-Halle“ untergeht, verlässt die Mannschaft erhobenen Hauptes das Feld. Ohne die Starturner Philipp Boy, Andreas Bretschneider und Christopher Jursch sammeln die Lausitzer viele Sympathiepunkte ein. Nach seiner Reckübung ergreift der Cottbuser Steve Woitalla das Mikrofon: „Ihr seid das beste Publikum, dass es in Deutschland gibt. Wir bedanken uns sehr dafür, dass Sie auch uns so angefeuert und unterstützt haben!“

KTV empfängt den Rekordmeister – Hambüchen will den nächsten Sieg

18. Oktober 2012

Mit dem SC Cottbus empfängt die KTV Obere Lahn am Samstag, dem 20. Oktober, ab 17 Uhr 30 den Rekordmeister der Deutschen Turnliga. Der Einlass in die Sporthalle der Lahntalschule ist ab 16 Uhr 30.

Nach der Niederlage gegen Straubenhardt erwartet die KTV gegen die Gäste aus der Lausitz einen spannenden Wettkampf. Wiederum wird Fabian Hambüchen seine Mannschaft vor heimischen Publikum anführen und es soll ein weiterer Heimerfolg für den überraschend starken Aufsteiger aus dem Hinterland dabei rausspringen. Dass es nicht leicht wird, ist den verantwortlichen der KTV bewusst. Auch ist die Besetzung der Cottbuser Turner mit ausschlaggebend für die anstehende Begegnung. Beim erstmaligen Aufeinandertreffen der beiden Vereine kann die heimische KTV auf den kompletten Kader zurückgreifen, wohingegen die Gäste schon seit Saisonbeginn einige Personalsorgen plagen. Turnstar Philipp Boy hat bisher nach den olympischen Spielen noch keinen Wettkampf für seinen Verein bestritten, sodass einige Nachwuchsturner in Cottbus Einsätze erhielten.

« Vorherige EinträgeNächste Einträge »
© 2017 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum