Herzlich Willkommen beim Kunstturnen in der 1. Bundesliga mit der Kunstturnvereinigung Obere Lahn

Deutsche Turnliga Deutsche Vermögensberatung Mit freundlicher Unterstzützung der Sparkasse Marburg-Biedenkopf Mit freundlicher Unterstzützung der Weber Gruppe
4. Wettkampftag 1. Bundesliga
KTT Heilbronn vs. KTV Obere Lahnam 21 Okt 2017 Uhr
KTV Obere Lahn vs. SC Cottbus
Sporthalle an der Lahntalschule in Biedenkopfam 28 Okt 2017 18:00 Uhr
KTV Obere Lahn vs. TG Saar
Sporthalle an der Lahntalschule in Biedenkopfam 11 Nov 2017 18:00 Uhr
Siegerländer KV vs. KTV Obere Lahn
am 18 Nov 2017 Uhr

KTV Obere Lahn startet den Vorverkauf der Dauerkarten

29. März 2017

Erster Heimwettkampf der Turner am 13. Mai

Auf Grund der hohen Nachfrage der heimischen Turnfans, sind die Dauerkarten für die Heimwettkämpfe ab sofort erhältlich. Vorbestellungen können über die E-Mailadresse karten@ktv-oberelahn.de getätigt werden. Insgesamt finden vier Heimwettkämpfe, jeweils um 18 Uhr, statt.

Der Auftakt in der Sporthalle der Lahntalschule Biedenkopf ist am 13. Mai gegen den MTV Stuttgart. Weitere Heimwettkämpfe sind am 27. Mai gegen die KTV Straubenhardt, bei diesem Wettkampf kommt es zu einer äußerst spannenden Begegnung die Richtungsweisend für die gesamte Saison sein dürfte, so Trainer Felix Wiemers. Weiter geht es in Biedenkopf am 28.10. gegen den SC Cottbus. Zum Saisonabschluss treffen die Biedenkopfer Turner am 11. November auf die TG Saar. Die Dauerkarten für alle vier Wettkämpfe sind ab sofort erhältlich. Für Schüler kosten die Dauerkarten 25 € und für Erwachsene 35 €. Der Verkauf der einzelnen Begegnungen startet zeitnah.

„Wir erhoffen uns eine volle Halle und freuen uns schon jetzt auf die ersten Wettkämpfe in der ersten Liga. Ich bin sicher, dass es zu stimmungsvollen Partien kommen wird, wie es das Publikum aus den vergangenen Jahren gewohnt ist“, so Teamchef Felix Wiemers, der seine Vorfreude auf die anstehende Erstligasaison der KTV nicht verbergen kann.

Spektakuläre Neuverpflichtung bei der KTV Obere Lahn

5. Dezember 2016
Turner Lukas Dauser, aufgenommen am 11.09.2014 in Berlin. Foto: Frank May

Turner Lukas Dauser, aufgenommen am 11.09.2014 in Berlin. Foto: Frank May / picture alliance

Olympiateilnehmer und Barrenspezialist Lukas Dauser wechselt zur KTV Obere Lahn

Den Verantwortlichen der KTV Obere Lahn ist es gelungen eine weitere bedeutende Personalie für ihre Bundesligatruppe zu verpflichten. Mit Lukas Dauser konnte einer der besten Barrenturner unserer Zeit unter Vertrag genommen werden. Darüber hinaus ist Lukas fester Bestandteil unserer Nationalmannschaft und hat neben Olympiateilnahme im August 2016 auch einen Weltcup Sieg im Jahr 2015 am Barren errungen.

„Einfach phänomenal“ dies waren die Worte von Taktikchef Felix Wiemers, als er von der Verpflichtung erfuhr. Mit Lukas stehen uns auf Grund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, eine Vielzahl an neuen taktischen Optionen zur Verfügung erklärte der Biedenkopfer Coach. Lukas konnte in den vergangenen Jahren nicht nur am Barren, sondern auch im Mehrkampf punkten, dort turnte er Regelmäßig um die 85 Punkte, welches sein enormes Potential widerspiegelt. Lukas freut sich nach eigener Aussage auf eine spannende Zeit mit der Oberen Lahn.

 

Nach 3 erfolgreichen und schönen Jahren in Straubenhardt verlässt er versöhnlich das Team aus der Nähe von Pforzheim und freut auf eine neue sportliche Herausforderung. Insbesondere die gute Stimmung im Team und die legendäre Atmosphäre bei den Heimwettkampf waren letztlich ausschlaggebend für den Wechsel erklärt der 23jähige Wahlberliner.

KTV Obere Lahn wahrt Chance auf das kleine Finale

14. November 2016

ktvDie Turner um Trainer Albert Wiemers haben beim Auswärtswettkampf am vergangenen Wochenende gegen die TG Saar 3 Geräte gewonnen und so die Chance auf das Finale am 3. Dezember in Ludwigsburg gewahrt. Dabei sah es zu Beginn des Wettkampfes gar nicht danach aus. Fehler am Boden uns Seitpferd ließen die KTV schnell ins Hintertreffen geraten. An den Ringen aber zeigten die Turnes aus Biedenkopf eine klasse Leistung und Jasper Vennemann, der erstmalig nach seiner Fußverletzung zum Einsatz kam, holte als letzter Turner die entscheidenden 2 Punkte zum Sieg an diesem Gerät.
Zwar musste auch der Sprung abgegeben werden. Aber am Barren und Reck präsentierten die Titanen alle Übungen ohne Fehler und sicherten sich auch diese beiden Geräte. Am nächsten Samstag gegen die Siegerländer KV müssen die Titanen den Wettkampf und mindestens 3 Geräte gewinnen, dann kämpfen die Titanen in Ludwigsburg um die Medaillen. Spannung ist also garantiert. Die Biedenköpfer hoffen auf laustarke Untertützung ihrer Fans.

« Vorherige EinträgeNächste Einträge »
© 2017 KTV Obere Lahn e.V. · Impressum